Die Weinkeller des Arlberg Hospiz Hotels

Das Arlberg Hospiz Hotel in St. Christoph fasziniert nicht nur als eines der Tophotels in den Alpen, sondern ganz besonders durch die enorme Sammlung edlen Weinen sowie an besonderen Großflaschen und einen der besten Weinkeller Österreichs (ausgezeichnet mit dem 5 Star Diamand Award). Unter der Führung von Ursula und Florian Werner bemüht sich unser Team den Gästen des Arlberg Hospiz Hotels keine Wünsche offen zu lassen.

Das besondere Augenmerk gilt in diesem einzigartigen Keller dem Weinbaugebiet Bordeaux. Bereits im Jahr 1981 begann Adi Werner mit Mr. Duboscq und Chateau Haut-Marbuzet 12 Liter Flaschen zu füllen. Als Pionier in Österreich zelebriert er seit nun mehr 30 Jahren den Großflaschenkult wie kein anderer. Über 2800 Stück der Riesenflaschen lagern im Großflaschkeller der Hospiz Alm, die Sammlung an klassifizierten Gewächsen aus dem Bordeaux ist dabei unübertroffen.

Großflaschenkeller der Hospiz Alm

Gipfeltreffen internationaler Weine im Arlberg Hospiz

Adi Werners Weinsammlung am Arlberg

Warum Großflaschen: Zunächst reift Wein in gößeren Gebinden wesentlich langsamer. Aufgrund des abnehmenden Luftvolumens im Flaschenhals je größer die Flasche wird, reifen die Weine nur sehr langsam heran. Dadurch ergibt sich aber auch eine sehr schonende Reifung und die Qualität der Weine ist im Normalfall ein ganz Besondere. Dies schätzt nicht nur der Sommelier, sondern auch viele Gäste. Das Öffnen einer Großflasche wird bei uns jedes Mal aufs Neue zelebriert und so ist der Moment des Probeschlucks das Highlight jeder Feierlichkeit. Natürlich reichen wir diesen in eigens gefertigten mundgeblasenen 3 Liter Grand Cru Gläsern von Riedel. Die schmiedeeisenen, robusten Dekantiermaschinen wurden ebenfalls speziell gefertigt. Sie ermöglichen ein perfektes Dekantieren und sind ein Blickfang neben dem Kaminfeuer.

Bruderschaftskeller und österreichische Topweine am Arlberg

Im über 600 jährigen Bruderschaftskeller im Hotel findet man eine einzigartige Atmosphäre vor – für uns ein würdiger Ort, um auch Schätze wie unsere älteste Flasche, eine Château d’Yquem aus dem Jahr 1865 zu bewahren.

Weiters legen wir Wert eine gute Auswahl an österreichischen Topweinen anzubieten. Auch hier versuchen wir immer wieder auch reife Weine in unsere Weinkarte zu präsentieren. Rund um Österreich und Bordeaux gibt es viele Schmankerl aus der internationalen Weinwelt (Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Kalifornien, Argentinien, …) Zur Karte mit rund 700 Positionen reichen wir stets eine Raritätenweinkarte. Mit mündlichen Empfehlungen, speziellen Weinbegleitungen zu den Menüs, Raritätenweinverkostungen oder verschiedensten Weindiners versuchen wir jeden Tag aufs Neue das Thema Wein im Arlberg Hospiz Hotel zu zelebrieren.

Insgesamt lagern mehr als 65 000 Flaschen in den Kellern.

Hannes Mossauer
Chefsommelier & Kellermeister